Blickpunkte

Blickpunkte am Wegesrand

Grafschafter Pumpe in der Fußgängerzone, Augustastraße



Nach der Eröffnung des Homberger Brunnenfestes am 31. August 1996 war an diesem Tag noch eine weitere Handlung vorzunehmen, nämlich die Einweihung der Grafschafter Pumpe. Hierbei handelt es sich um ein Originalstück; es ist ein Geschenk von Hans Kleinophorst an den Freundeskreis Historisches Homberg e.V.


Solche Pumpen waren früher sozialer und kommunikativer Mittelpunkt eines Ortes, also auch einmal der Landgemeinde Homberg. Was passte also besser, als die Pumpe im Jahre 1996 zum 75jährigen Jubiläum der Stadtrechte der ehemaligen Stadt Homberg (Niederrhein) im Rahmen eines Brunnenfestes an die Homberger Bürger weiterzugeben.









copyright: Franz Gerd Gehnen † | Freundeskreis Historisches Homberg e.V.